Das BTZ ist eine Abteilung der Bfw Friedehorst gGmbH

Der Weg ins BTZ

Der Weg ins BTZ erfolgt in der Regel über die Anmeldung eines Bedarfsträgers zur beruflichen Rehabilitation (Teilhabe am Arbeitsleben).

Abhängig von den individuellen Voraussetzungen kommen unter anderem die Agentur für Arbeit, die deutsche Rentenversicherung, Arbeitsgemeinschaften, die optierenden Kommunen und Berufsgenossenschaften in Frage. Hier ist ein Antrag auf Förderung zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) zu stellen.

Erste Informationen zum Beruflichen Trainingszentrum, den Angeboten und der Arbeitsweise erhalten Sie in Bremen-Lesum über die Infoveranstaltung und in den Außenstellen über unverbindliche Informationsgespräche.

Impressum Druckversion